Dream Catcher heißt das neue Spiel, das im Lapalingo Casino eingetroffen ist. Dabei handelt es sich um eine Art Glücksrad und ist das neue Highlight im Live Dealer Segment. Denn auf diesem Glücksrad befinden sich verschiedene Spielausgänge, auf die man sein Geld setzten kann. Dream Catcher kann im Live-Casino des Lapalingo Casinos gespielt werden und stammt vom Softwareentwickler Evolution Gaming.
Hier gelangt man ins Lapalingo Casino
Online Casinos
Bonus
Paypal

Das Glücksrad im Überblick

Das Spiel Dream Catcher ist eine Art Glücksrad, das in 52 Felder aufgeteilt ist. In jedem steht eine Zahl und die Felder sind verschieden farbig gekennzeichnet. Neben den Zahlen 1, 2, 5, 10, 20 und 40, findet man noch zwei Felder mit einem Gewinnmultiplikator (x2 und x7). Wie hoch der Gewinn nach einer Spielrunde ausfällt, ist zum einen abhängig von der Höhe des getätigten Einsatzes und der Zahl die nach dem Dreh des Glücksrades erscheint.

So wird Dream Catcher gespielt

Bevor das Glücksrad sich in Drehung versetzt, muss man seinen Einsatz machen. Dafür platziert man einen Geldbetrag zwischen 0,10 Euro und 1.000 Euro auf eine beliebige Zahl (1, 2, 5, 10, 20, 40). Ist das geschehen, dreht der Spielleiter das Rad und wartet bis es zum stehen kommt. Oben am Rad befindet sich ein Lederstreifen, der das Rad abbremst und auch das Gewinnerfeld anzeigt.

Die getätigten Einsätze laufen auf der Basis von zu 1 und wenn zum Beispiel die Zahl 5 auf dem Rad erscheint, wird der Gewinn 5 zu 1 abgerechnet. Kommt es vor, das nach einem Dreh ein Gewinnmultiplikator erscheint, bleiben die platzierten Rundeneinsätze bestehen. Der Spielleiter dreht das Rad erneut und die Zahl die nach dem Stillstand des Rades erscheint, wird mit dem entsprechenden Gewinnmultiplikator (x2 oder x7) multipliziert. Manchmal kommt es vor, das nach dem Dreh erneut ein Gewinnmultiplikator erscheint. Der Spielleiter dreht das Rad solange neu, bis eine Zahl erscheint. Das zahlt sich auf jeden Fall aus, denn die erschienenen Gewinnmultiplikatoren werden zusammen addiert und dann mit der Zahl multipliziert.

Ein Beispiel

Erscheint nach einem Dreh der Gewinnmultiplikator von x2 im entsprechenden Feld und nach der Neudrehung ein Gewinnmultiplikator von x7, dreht der Spielleiter das Rad erneut. Erscheint dann die Zahl 5, wird der Gewinn wie folgt berechnet: (5 zu 1) x2 x7 = (10 zu 1) x7 = 70 zu 1. Die theoretische Ausschüttungsquote liegt zwischen 90,57 % und 96,58 %.